21. Juni 2018
Pferderecht Bundesweit

Mangel eines Pferdes/Nutzungsbeeinträchtigung

Kein Mangel eines Pferdes ohne Nutzungsbeeinträchtigung LG Münster, Urteil vom 23.05.2006 – 14 O 531/05 Sachverhalt: Der Beklagte stellte den selbst gezogenen dreijährigen Trakehnerhengst bei der […]
27. Februar 2018
Pferderecht

Mangelhaftigkeit eines Pferdes

Mangelhaftigkeit eines Pferdes „Nacherfüllung kommt vor Rücktritt“   Stellt sich nach dem Kauf eines Pferdes heraus, dass dieses unter einem Mangel leidet, so liegt der Wunsch, […]
27. Februar 2018
Pferderecht

Steigen als Sachmangel

Steigen als Sachmangel des Pferdes? LG Siegen – 2 O 107/09, bestätigt durch OLG Hamm – 19 U 132/11   Sachverhalt:   Die Parteien streiten über […]
20. Februar 2018
Pferderecht

Weben – ein Sachmangel?

Weben als Sachmangel? AG Schleswig, Urteil vom 18.06.2010, AZ.: 2 C 21/10   Sachverhalt:   Der Kläger kaufte bei der Beklagten einen Trakehnerwallach zum Preis von […]