2. Januar 2019
Hengst gebraucht

Wann gilt ein Pferd als „gebraucht“?

„Nach Auffassung des Senates ist der zum Zeitpunkt des Verkaufs zweieinhalb Jahre alte Hengst nicht mehr als jung und infolgedessen als „gebraucht“ im Sinne des Gesetzes […]
29. November 2018
Pferderecht

Rücktritt vom Pferdekaufvertrag – OCD als Sachmangel

Die Vermutung des § 477 BGB greift auch bei OCD Oberlandesgericht Hamm, Urteil vom 10. August 2006, Az. 2 U 19/05 Vorinstanz: LG Siegen, 07.09.2004, Az. […]
14. November 2018
Rücktritt vom Pferdekaufvertrag

Rückabwicklung des Pferdekaufvertrages – Mangelgewährleistungsanspruch beim Pferdekauf

„Erweist sich ein Pferd, das als ruhig und für Kinder geeignet verkauft worden ist, als nervös und störrisch, ist eine Fristsetzung zur Nacherfüllung nicht entbehrlich, weil […]
15. Oktober 2018
kopfscheues Pferd

Kopfscheues Pferd –Rücktritt vom Pferdekaufvertrag wegen charakterlicher Mängel?

Problem: Beschaffenheitsvereinbarung OLG Düsseldorf, Urteil vom 30.09.2005; AZ: 22 U 82/05 Vorinstanz: LG Wuppertal, Urteil vom 18.04.2005   Sachverhalt: Die Klägerin begehrt von dem Beklagten die […]